Du sollst nicht lieben





Erscheinungsdatum: 2. Dezember 2013
ISBN:  9783426509999
Autor Ali Knight
Verlag: Knaur
Format: TB/ 8,99€
Seiten: 416
Zielgruppe: Thriller-Leserinnen


Eine ermordete beste Freundin, eine aussichtslose Ehe: Um ihrem Leben zu entfliehen, tröstet sich Nicky durch einen harmlosen Flirt. Doch was als Spaß beginnt,endet in einem Alptraum. Und Nicky muss erkennen,dass die Narben der Vergangenheit nicht einfach heilen.
(©Knaur)

Montagszitat 8/15




Guten Morgen meine lieben Leser,

wer kennt das nicht? Man hat etwas getan oder gesagt, was man hinterher bereut? Manchmal durchlebt man eine schwierige Zeit immer und immer wieder, weil die eigenen Gedanken immer wieder um das Geschehene kreisen. Tatsache ist, dass man die Vergangenheit nicht ändern kann. Sie gehört zu einem, genauso wie die Gegenwart und die Zukunft. 
Es bringt nichts, sich den Kopf darüber zu zerbrechen und zu denken "was wäre anders gelaufen, wenn ich dieses oder jenes nicht getan oder gesagt hätte". Schaut nach vorne, und macht das Beste aus dem Hier und Jetzt.

Ich wünsche Euch einen guten Start in die Woche,
 

Sterntaler





Erscheinungsdatum: 21. Juli 2014
ISBN:  9783442381289
Autor : Kristina Ohlsson
Verlag: blanvalet Taschenbuch
FormatTB/ 9,99€
Seiten: 544
Zielgruppe: Leser skandinavischer Thriller


Seit vielen Jahren hat die einst gefeierte Kinderbuchautorin Thea Aldrin mit niemandem mehr gesprochen. Doch jeden Samstag schickt ihr ein Fremder einen Strauß Blumen und eine Karte, auf der ein einziges Wort steht: Danke. Dann besucht eine Studentin sie im Pflegeheim – und verschwindet kurz danach spurlos. Zwei Jahre später wird die Leiche der jungen Frau in einem Waldstück in Midsommarkransen gefunden. Daneben: eine weitere Leiche, die schon deutlich länger tief in der Erde liegt. Und schließlich: eine dritte. Welches Geheimnis verschweigt die stumme Autorin.
(©blanvalet)

Hirngespenster



Erscheinungsdatum:  21. September 2014
ISBN:  9783426515495
Autor : Ivonne Keller
Verlag: Knaur
Format: TB/ 8,99€
Seiten: 416
Zielgruppe: Leser deutscher Krimis


Als Silvie nach einem Unfall erwacht, ist die 
einst so ­lebenshungrige Frau gefangen in ihrem eigenen Körper. Ihre Schwester Anna, die seit Jahren kurz vor einem Zusammenbruch stand, scheint verschwunden. Und die Frau, die sie jetzt so liebevoll pflegt, hat Silvie über Jahre hinweg als Rivalin gesehen. 


(© Knaur)

Montagszitat 7/15



 

Da ich nach zwei Monaten Zwangspause nun endlich wieder trainieren kann,und ich diese Woche gemerkt habe wie sehr mir der Sport als Ausgleich fehlt, habe ich ein passendes Montagszitat für Euch ausgesucht.

Was ich damit sagen möchte ist ganz einfach:

Man sollte den bewussten Weg einer gesunden Ernährung und regelmäßigen Sports vor allem aus eigenem Antrieb wählen. Es bringt nichts, wenn man sich zum Essen von Dingen zwingt, die man nicht gerne isst, oder Sport macht weil man für andere "Schön" sein möchte.
Ihr solltet Euch gesund & bewusst ernähren, weil es für Euren Körper & Euer Körpergefühl das Beste ist.
Ich selber gehe nun schon seit knapp 2 Jahren regelmäßig ins Fitnessstudio, laufe im Sommer am Rhein entlang und esse täglich mehrere Portionen Obst & Gemüse. Ich habe nicht das Gefühl, dass mir etwas fehlt, im Gegenteil: Ich habe ein ganz anderes Körpergefühl entwickelt und eine andere Sicht aufs Leben.
Durch die Zwangspause und die ein oder andere Leckerei zu Weihnachten habe ich wieder 4 kg von meinen ursprünglich 10kg Gewichtsverlust wieder zugenommen, aber für mich ist das kein Drama. Ich weiß, dass ich durch regelmäßiges Training ganz schnell wieder bei meinem Wohlfühlgewicht sein werde.

In diesem Sinne wünsche Ich Euch einen gesunden und erfolgreichen Start in die neue Woche,




Der nasse Fisch



Erscheinungsdatum:  25. August 2008
ISBN:  97833462040227
Autor : Volker Kutscher
Format: TB/ 8,99€
Seiten: 560
Zielgruppe: Leser historischer Kriminalromane


Berlin 1929: Kriminalkommissar Gereon Rath erlebt eine Stadt im Rausch. Kokain, illegale Nachtclubs, politische Straßenschlachten - ein Tanz auf dem Vulkan. Der junge, ehrgeizige Kommissar, neu in der Stadt und abgestellt beim Sittendezernat, schaltet sich ungefragt in Ermittlungen der Mordkommission ein - und ahnt nicht, dass er in ein Wespennest gestoßen hat ...
(© KiWi Taschenbuch)

LIEBSTER award



Hallo meine lieben,

gestern wurde ich von der lieben Natalie von Bookpanda zum Liebster Blog Award  getaggt. Vielen lieben Dank hierfür. Sie hat einen tollen Buch-Blog. Schaut doch mal bei Ihr vorbei, es lohnt sich auf jeden Fall.


Die Regeln:



1. Verlinke die Person, die dich nominiert hat
2. Beantworte die dir gestellten Fragen
3. Nominiere 11 Blogs, die unter 200 Follower haben
4. Denke dir 11 Fragen für die nominierten Blogs aus


Mein Herz hämmert, dass es weh tut



Erscheinungsdatum:  20. Januar 2015
ISBN:  97833791519999
Autor Brynulf Tjonn
Verlag: Dressler Verlag
FormatHC/ 12,99€
Seiten: 128
Zielgruppe: ab 15 Jahre



Henrik muss miterleben, wie sein geliebter Onkel Simon schwer krank wird. Gleichzeitig verliebt sich Henrik in die lebensfrohe Kjersti. Dann geht es Simon immer schlechter und Henrik ist hin- und her gerissen zwischen Liebe, Glück und Schuldgefühlen. Denn trotz aller Traurigkeit muss er ständig an Kjersti denken. Aber wie kann das Leben fantastisch und zur gleichen Zeit schmerzhaft sein? Wenn das Herz so unglaublich schwer ist und dennoch hüpft vor Glück?

(© Dressler)

Montagszitat 6/15





Allzu viel muss ich zu diesem wunderbar zutreffenden Zitat nicht mehr sagen.
Ich denke, jeder der es liest, versteht es auch.
Das Bild stammt aus meiner Heimat. Genauer gesagt aus Quedlinburg, die Heimatstadt meines Herzmenschen. Auf dem Weg zum Quedlinburger Schloß passiert man auf dem Weg durch die engen Gässchen auch das Cafe Finkenherd, wo es den besten Käsekuchen der Stadt gibt. Und eben an jener Hauswand befindet sich dieses etwas skurril wirkendes Gebilde.

Ich wünsche Euch einen guten Start in die Woche,

Leserückblick Januar



Im Winter hat man ja bekanntlich mehr Zeit zum lesen. Keine Sonnenstrahlen oder Ausflüge in die Natur oder zum See , die einem vom Lesen abhalten. So kann ich auch durchaus Stolz auf den Monat Januar mit 12 gelesenen Büchern zurückblicken. Auch wenn einige davon kaum mehr als 200 Seiten aufzuweisen hatten, finde ich eine Gesamtseitenzahl von 4532 doch ganz beachtlich.

Gelesene Bücher:

12

Die Bücherflüsterin -  Anjali Banerjee
Liebe auf zwölf Pfoten - Heike Fröhling
Leise wie ein Schmetterling - Ute Horn 
Vergeltung - Julie Hastrup
Die Achse meiner Welt - Dani Atkins 
Bittere Wunden - Karin Slaughter 
Hirngespinster - Ivonne Keller
Eine unbeliebte Frau - Nele Neuhaus
Hotline - Jutta Maria Herrmann 
28 Tage lang - David Safier
Der nasse Fisch - Volker Kutscher

Seitenzahl:

4532

Tops:

Zu meinen absoluten Highlights gehörte David Safiers "28 Tage lang". Ich war überrascht zu welch eindringlicher Geschichte der Autor fähig ist, den wir ansonsten von eher seichter Unterhaltungsliteratur wie "Mieses Karma " oder "Jesus liebt mich" kennen. Noch immer wirkt das gelesene in mir nach, und ich muss mich und meine Gedanken sammeln um eine Rezension schreiben zu können,die dem Buch gerecht werden kann.

Flops:

Enttäuscht bin ich vor allem von "Die Achse meiner Welt" gewesen. Hier hatte ich im Vorfeld so viele Lobeshymnen und positive Rezensionen gelesen,dass mich die eigentlich eher mittelmäßige Story dann doch ziemlich enttäuschte. Ohne diese hohen Erwartungen, wäre mein Urteil vielleicht nicht ganz so hart ausgefallen.


Ich bin gespannt ,was der Februar bereit hält, neben Karneval und Valentinstag.
Ich wünsche Euch einen wunderbaren Wintermonat mit viel Zeit zum lesen.

Hotline



Erscheinungsdatum:  3. November 2014
ISBN:  97833426514566
Autor : Jutta Maria Hermann
Verlag: Knaur TB
Format: TB/ 9,99€
Seiten: 336
Zielgruppe: Leser deutscher Psychothriller




Keine Polizei - never ever. So lautet die unumstößliche Maxime der Beichthotline. Aber was tun, wenn eine Anruferin ankündigt, ihr neugeborenes Kind lebendig zu vergraben? Ein schlechter Scherz, konstatiert Chris, Initiator der Hotline, als seine Freunde und Kollegen statt einer Kinderleiche eine lebensgroße Puppe auf dem Friedhof ausgraben. Dann meldet sich die mysteriöse Anruferin erneut und verkündet, dies sei erst der Anfang ...


(© Knaur TB)

Montagszitat 5/15






Hallo,

ich mag dieses Zitat von Henry David Thoreaum weil es dazu ermutigt an sich selber zu glauben, an das was man selber durch sein Handeln und Tun bewirken kann. Jeder kann einen Teil seiner Lebensgeschichte selber schreiben und beeinflussen, und wenn man an sich glaubt, kann das unmögliche manchmal doch wahr werden.

In diesem Sinne wünsche ich Euch einen wunderschönen Montagabend,



Der stete Lauf der Stunden



Erscheinungsdatum:  11.  März 2014
ISBN:  9783455404333
Autor : Justin Go
Format: HC/ 22,99€
Seiten: 512
Zielgruppe




Liebe ist das größte Abenteuer und das wertvollste Vermächtnis. Ein unermessliches Erbe, bald für immer verloren. Der junge Tristan Campbell muss herausfinden, wer die geheimnisvolle, schöne Imogen war. Und warum sich der vermögende Ashley in sie verliebt hat - vor fast einem Jahrhundert. Und vor allem, warum die beiden nicht zueinander finden konnten. Zwei Monate bleiben Tristan. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, bei dem der Herzschlag immer stärker wird: Von den Höhen des Himalaya über London, Paris, Berlin bis nach Schweden und Island.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Blog durchsuchen